menu-icon menu-icon

Ahmad ibn Abd al-Rahman al-Qadi

Der islamische Glaube vereinfacht

downloadbutton
(22:62)
01

shape Der Glaube an Aḷḷāh

Der Glaube an Aḷḷāh ist der grundlegende Glauben daran, dass Er U existiert, und dass Er der Herr aller Dinge ist, Der allein es verdient, angebetet zu werden, Der alle Eigenschaften der Vollkommenheit besitzt und frei ist von allen Eigenschaften des Mangels.

Nichts ist wahrhaftiger als Seine U Existenz: „Dies, weil Aḷḷāh die Wahrheit ist und weil das, was sie anstatt Seiner anrufen, das Falsche ist, und weil Aḷḷāh der Erhabene, der Große ist“

 

Hören Sie den Koran

Koran

Koran

  • Al-Fatiha

  • Al-Baqarah

  • Al Imran

  • An-Nisa'

  • Al-Ma'idah

seegogImg
(54: 49)
02

Gott sehen

O die ihr glaubt, glaubt an Aḷḷāh und Seinen Gesandten und das Buch, das Er Seinem Gesandten offenbart und die Schrift, die Er zuvor herabgesandt hat. Wer Aḷḷāh, Seine Engel, Seine Schriften, Seine Gesandten und den Jüngsten Tag verleugnet, der ist fürwahr weit abgeirrt“

„Gewiss, Wir haben alles gemäß einer Bestimmung erschaffen“

Die Führung Und Die Gemeinschaft

03

Eins: Das Versprechen der Treue

. Es muss der Treueid (Bayʽah) geleistet werden: Der Prophet - Aḷḷāhs Segen und Heil auf ihm - sagte: ‘„Wer stirbt, ohne einen Treueid geleistet zu haben, stirbt wie im Zeitalter vor dem Islam.“.

(Related by Muslim)

Auf die Befehlshaber ist zu hören und es ist ihnen zu gehorchen:

Dazu gehört auch, dass man die Pilgerfahrt, die Freitagsgebete und die Feste mit den Herrschern vollzieht, unabhängig davon, ob sie rechtgeleitet oder nachlässig sind. Im letzteren Fall ist man verpflichtet, sie zu ermahnen, und in einem eventuellen Streit soll man sich am Qur’ān und an den Überlieferungen des Propheten orientieren. Aḷḷāh sagt nämlich: ‘O die ihr glaubt, gehorcht Aḷḷāh und gehorcht dem Gesandten und den Befehlshabern unter euch! Wenn ihr miteinander über etwas streitet, dann bringt es vor Aḷḷāh und den Gesandten, wenn ihr wirklich an Aḷḷāh und den Jüngsten Tag glaubt. Das ist am besten und am ehesten ein guter Ausgang“ .

(4: 59)